- Anzeige -

- Anzeige -

Bobtail (Old English Sheepdog)

Altenglischer Schäferhund

FCI-Gruppe 1:Hüte- und Treibhunde
Sektion 1 Schäferhunde. Ohne Arbeitsprüfung.

Std. Nummer:16

Widerristhöhe:Rüden: 61 cm und größer, Hündinnen: 56 cm und größer.

Vereine Züchter

Bobtail (Old English Sheepdog)

Ihre Anpassungsfähigkeit geht mit Ausgeglichenheit und einer Portion Kühnheit einher. Dabei sind Bobtails treu und zuverlässig.

Persönlichkeit

Heute gibt es noch immer Liebhaber der Rasse, die den Bobtail zum Schafehüten einsetzen. Überwiegend genießt der freundliche Brite jedoch ein Dasein als Familienhund, denn dafür bringt er zahlreiche positive Eigenschaften mit sich. Er ist sehr anhänglich, gutmütig und zuverlässig, was ihn für viele Freizeitaktivitäten mit der ganzen Familie prädestiniert. Die angeborene Motivation eines Hütehundes zeigt sich deutlich, wenn der kompakte und kräftige Hund versucht, sein menschliches Rudel immer schön beieinander zu halten. Dass jeder seine eigenen Wege geht, widerstrebt dem größten der britischen Hütehunde naturbedingt. Alle sollen schön beieinander bleiben, dann ist auch drohende Gefahr gebannt. Meint zumindest der durchaus mit Beschützerqualitäten ausgestattete Bobtail, der sich auch leidenschaftlich gerne für Schwächere stark macht. Jagen oder Streunen liegen dem ausdauernden Hund fern.

Vorlieben, Erziehung und Pflege

Die Rasse hat übrigens auch Humor. Das bestätigt wohl fast jeder, der die - mit einer durchschnittlichen Lebenserwartung von 12 bis 13 Jahren langlebigen - große Hunderasse kennenlernen durfte. Es ist etwas charmant Clowneskes an diesem Hund, der bei der kleinsten Aufforderung sofort von Entspannung auf Spiellaune umschaltet. Bei aller Ruhe und Ausgeglichenheit, die der Old English Sheepdog an den Tag legen kann, sprudelt er vor Lebensfreude und Unternehmungslust. Ausreichend Bewegung und geistige Auslastung sind wichtig, um einen ausgeglichenen Bobtail genießen zu dürfen. Denn unausgelastete Rassevertreter machen ihrem Temperament gerne ungezügelt Luft. Kein Wunder, denn als Hütehunde bringen Bobtails jede Menge Kraft, Ausdauer und Geschicklichkeit mit sich. Eigenschaften, die täglich ein Ventil brauchen. Eine liebevolle, konsequente Erziehung ist wichtig, denn der gelehrige und intelligente Hütehund versteht es, sich mit einer ausgemachten Sturheit durchzusetzen. In die richtigen Bahnen gelenkt, eröffnet das herrliche Temperament des fröhlichen Engländers zahlreiche Möglichkeiten: zum Beispiel als Arbeitshund. Bobtails sind weltweit erfolgreich als Rettungshunde im Einsatz. Sie behaupten sich als Fährtenhunde und punkten im Breitensport. Von Agility-Plätzen sind sie ebenso wenig wegzudenken, wie von Flyball-Meisterschaften und Obedience-Turnieren. Wer viel arbeitet und Sport treibt, muss sich allerdings auch pflegen und für den mit einer üppigen Haarpracht ausgestatten Old English Sheepdog gilt das gleich doppelt. Ohne den regelmäßigen Griff zu Kamm und Bürste verfilzt er. Ein gepflegter Familienhund sollte einmal pro Woche zwei bis drei Stunden lang gründlich gebürstet werden, woran er von Anfang an konsequent gewöhnt werden sollte. Öfter sollte man jedoch nicht zur Bürste greifen, weil dann zuviel Unterwolle und somit das herrliche Volumen des Haarkleids verloren geht.

Aussehen

Bobtails sind quadratisch gebaute, kräftige Hunde. Dabei ist ihr untersetzter, muskulöser Körper ausgesprochen symmetrisch aufgebaut. Der Kopf steht in harmonischer Proportion zum Körper. Die üppige Behaarung fällt auf wie auch der kluge Augenausdruck des Old English Sheepdogs. Im Schritt rollt der Bobtail bärenhaft dahin. Im Trab entwickelt er mühelos Streckung und Schub. Sein Galopp ist überaus elastisch.

Herkunft

Der Old English Sheepdog, vielen besser bekannt als Bobtail, stammt aus England und wurde dort ursprünglich zum Schafehüten eingesetzt. Die alte Hütehundrasse trieb traditionell das Vieh zu den Märkten. Aber auch der Schutz der Herde oblag den wuscheligen Gesellen. Und das bei Wind und Wetter, zu jeder Jahreszeit, was das dichte, feste Haarkleid erklärt. Es bietet optimalen Schutz auch bei widrigen Wetterbedingungen. Die Rute wurde damals oft kupiert, um ein Hängenbleiben und damit verbundene Verletzungen zu verhindern. Angeblich gab es aber immer auch wieder Old English Sheepdogs, die ohnehin ohne Rute geboren wurden, was auch zur Bezeichnung Bobtail führte, was sich mit Stummelschwanz übersetzen lässt.

Aktuelle Würfe

Hier werden Würfe der aktuellen Rasse sowie der dazugehörigen FCI Gruppe angezeigt.

Welpen verfügbar

74834 Elztal

  • Wir freuen uns sehr
    Wir freuen uns sehr
  • Bobtail (Old English Sheepdog)
    Altenglischer Schäferhund

Welpen verfügbar

74834 Elztal

  • Welpenduft unterm Weihnachtsbaum 🎄 ✨🎄
    Welpenduft unterm Weihnachtsbaum 🎄 ✨🎄
  • Bobtail (Old English Sheepdog)
    Altenglischer Schäferhund

Welpen verfügbar

15324 Letschin OT Gieshof

  • 30 Jahre Züchtererfahrung
    30 Jahre Züchtererfahrung
  • Bobtail (Old English Sheepdog)
    Altenglischer Schäferhund

Welpen verfügbar

67951 Wachenheim

  • Am 16.03.2024 wurden 4 Rüden & 2 Hündinnen geboren
    Am 16.03.2024 wurden 4 Rüden & 2 Hündinnen geboren
  • Bobtail (Old English Sheepdog)
    Altenglischer Schäferhund

- Anzeige -

- Anzeige -