Cimarron Uruguayo

Uruguayischer Cimarron

UrsprungslandUruguay

FCI-Gruppe 2:Pinscher und Schnauzer u. a. Rassen
Gruppe 2 Schnauzer und Pinscher, Molosser und Schweizer Sennenhunde Sektion 2.1Molosser, doggenartige Hunde. Ohne Arbeitsprüfung.

Std. Nummer:353

Gewicht:Rüden: 38-45 kg, Hündinnen: 33-40 kg

Widerristhöhe:Rüden: 58-61 cm (Toleranz 2 cm), Hündinnen: 55-58 cm (Toleranz 2 cm)

Vereine Züchter

Cimarron Uruguayo

Der Cimarrón Uruguayo ist ein eindrucksvoller Hund, der Kraft und Beweglichkeit mit Mut und Unerschrockenheit vereint. Als Wachhund und eifriger Helfer an den Rinderherden oder bei der Großwildjagd wird er in Uruguay seit langer Zeit geschätzt.

Persönlichkeit

Ausgeglichenheit, Klugheit und großer Mut sind typische Wesensmerkmale des Cimarrón Uruguayo. Wie auch seine Skepsis unbekannten Personen gegenüber. Innerhalb seiner Familie ist der kluge und anpassungsfähige Hund, der mitunter sogar zur Großwildjagd eingesetzt wird, unkompliziert und freundlich.

Vorlieben, Erziehung und Pflege

Das Bewachen liegt dem Cimmarón Uruguyao im Blut. Sein Misstrauen gegenüber Fremden ist angeboren. Wobei der unerschrockene Vierbeiner durchaus scharfsinnig und überlegt agiert, was ihn insgesamt zu einem umgänglichen Familienmitglied macht. Mit Konsequenz und Einfühlungsvermögen lässt sich der Cimarrón Uruguayo gut erziehen. Eine frühe Sozialisation auf Umweltreize und andere Artgenossen ist ratsam. Das kurze Fell ist pflegeleicht. Gelegentliches Bürsten reicht. Während des Fellwechsel ist ein häufigerer Griff zur Bürste sinnvoll.

Aussehen

Der Cimarrón Uruguayo ist ein mittelgroßer, im Doggentyp stehender Hund. Sein Gebäude ist stark und kompakt. Eine gute Knochenstärke, eine ausgeprägte Muskulatur und eine hohe Beweglichkeit zeichnen die Rasse aus. Die starke Rute ist mittelhoch angesetzt und reicht bis zum Sprunggelenk. Im Ruhezustand trägt sie der Cimarrón Uruguayo niedrig. In Erregung nimmt sie eine waagerechte oder leicht erhobene Position ein. Das mühelose Gangwerk zeigt einen guten Raumgriff in der Vorhand und einen guten Schub von hinten. Dicke, elastische Haut ist ebenso rassetypisch wie das kurze, glatte, am Körper anliegende Haarkleid mit Unterwolle. Gestromt und Falbfarben in allen Tönen ist als Farbe erlaubt. Auch bläulich gestromte oder bläulich-falbfarbene Hunde sind zugelassen. Alle Varianten gibt es mit oder ohne Maske.

Herkunft

Die genaue Herkunft des Cimarrón Uruguayo ist nicht bekannt. Vermutlich geht er auf Hunde zurück, die spanische und portugiesische Eroberer mit nach Uruguay brachten. Die dann verwilderten Hunde verpaarten sich unkontrolliert miteinander. Die natürliche Auslese sorgte dafür, dass nur die gesündesten und fittesten Exemplare überlebten. Aus ihnen entstand schließlich der Cimarrón wie wir ihn heute kennen. Die Bevölkerung Uruguays erkannte die Qualitäten dieser klugen und wachsamen Hunde, die dann zunehmend an Rinderherden und als Bewacher von Haus und Hof sowie bei der Jagd zum Einsatz kamen.

Aktuelle Würfe

Welpen verfügbar

57299 Burbach

  • Green Bogeys G Wurf
    Green Bogeys G Wurf
  • Continental Bulldog

Welpen verfügbar

48691 Vreden

  • Dobermannwelpen abzugeben
    Dobermannwelpen abzugeben
  • Dobermann

Welpen verfügbar

29308 Winsen/Aller

  • Mittelschnauzer schwarz
    Mittelschnauzer schwarz
  • Schnauzer

Welpen verfügbar

06847 Dessau

  • Schnauzer in schwarz
    Schnauzer in schwarz
  • Schnauzer

-w-

-w-