- Anzeige -

- Anzeige -

Finnen-Spitz

FCI-Gruppe 5:Spitze und Hunde vom Urtyp
Sektion 2 Nordische Jagdhunde. Arbeitsprüfung nur für nordische Länder(Schweden, Norwegen, Finnland).

Std. Nummer:49

Gewicht:Rüden: 12-13 kg, Hündinnen: 7-10 kg

Widerristhöhe:Idealgröße für Rüden: 47 cm, Idealgröße für Hündinnen: 42 cm

Vereine Züchter

Finnen-Spitz

Er ist der finnische Nationalhund und nicht zu überhören. Denn die Bellfreude liegt dem Finnenspitz einfach im Blut. - Was ihm schon den Spitznamen „King of Barking“ (= Bellkönig) einbrachte.

Persönlichkeit

Der Finnenspitz ist selbstbewusst und dabei freundlich. Deshalb schätzt man ihn längst nicht mehr ausschließlich als Jagdhund, sondern auch als anhänglichen und unkomplizierten Familienhund. Wobei er sich bei aktiven Menschen am wohlsten fühlt.

Vorlieben, Erziehung und Pflege

Finnenspitze bieten sich für viele Hundesportarten an. Agility, Dog Frisbee, Flyball, Fährtenarbeit oder auch ausgedehnte Rad- oder Joggingtouren sind ganz nach Geschmack des pfiffigen Finnen. Wenn der Finnenspitz einen Vogel im Baum entdeckt, stellt und verbellt er ihn. Die Bellfreudigkeit der Rasse bringt gewisse Anforderungen hinsichtlich der Erziehung mit sich. Hier ist von klein auf Konsequenz gefragt. Ausreichend Bewegung und Beschäftigung sind wichtige Voraussetzungen für einen dauerhaften Erziehungserfolg. Das mittellange Haarkleid ist pflegeleicht und sollte nur während der Fellwechsel täglich gründlich gebürstet werden.

Aussehen

Finnenspitze sind kleine bis mittelgroße Hunde mit einem fast quadratischen Körperbau. Das trockene, solide Gebäude ist rassetypisch. Wie auch die aufrechte Haltung des Hundes. Der Finnenspitz bewegt sich ohne Anstrengung dahin. Der Galopp ist seine natürlichste Gangart. Das Haarkleid des Finnenspitz ist am Körper recht lang, halb oder ganz aufgerichtet. Am Hals und auf dem Rücken ist das Haar steifer. Vor allem bei Rüden ist das steife Haar an den Schultern deutlich länger und gröber als bei Hündinnen. Die kurze, dichte und weiche Unterwolle zeigt eine hellere Farbe als das Deckhaar.

Herkunft

Der Finnenspitz gehört mit zu den ältesten Hunderassen überhaupt. Die Ähnlichkeit mit dem Torfhund ist unübersehbar. Die Samen setzen den Finnenspitz traditionell bei der Jagd auf Elche und Bären ein. Heute findet er überwiegend bei der Vogeljagd Einsatz. Im hohen Norden Finnlands hatte der Finnenspitz kaum Kontakt zu anderen Rassen, was ihn zu einem hohen Maße rein erhielt. Seit Ende des 19. Jahrhunderts gibt es eine gezielte Zucht.

Aktuelle Würfe

Hier werden Würfe der aktuellen Rasse sowie der dazugehörigen FCI Gruppe angezeigt.

Welpen verfügbar

21423 Winsen

  • Wir haben Welpen
    Wir haben Welpen
  • Finnen-Spitz

Welpen verfügbar

71726 Benningen am Neckar

  • M-Wurf
    M-Wurf
  • Kleinspitz

Welpen verfügbar

52385 Nideggen

  • Kleine Rabauken suchen ein Zuhause
    Kleine Rabauken suchen ein Zuhause
  • Großspitz

Welpen verfügbar

03042 Cottbus

  • Wir freuen uns über typvolle Wolfsspitz/Keeshond Welpen
    Wir freuen uns über typvolle Wolfsspitz/Keeshond Welpen
  • Wolfsspitz

- Anzeige -

- Anzeige -