Irish Glen Of Imaal Terrier

Irischer Glen of Imaal Terrier

UrsprungslandIrland

FCI-Gruppe 3:Terrier
Sektion 1 Hochläufige Terrier. Ohne Arbeitsprüfung.

Std. Nummer:302

Gewicht:bis 16 kg

Widerristhöhe:bis 35,5 cm

Vereine Züchter

Irish Glen Of Imaal Terrier

Überdurchschnittlicher Mut, Klugheit und Forschheit - das sind Eigenschaften, deren Ruf dem Irish Glen of Imaal Terrier vorauseilen. Aber der raue Bursche kann durchaus auch ganz sanfte und liebe Züge zeigen, was ihn zu einem angenehmen Familienhund macht.

Persönlichkeit

Irish Glen of Imaal Terrier sind sehr bewegliche und überaus aktive Hunde. Sie arbeiten völlig lautlos. Mut, Entschlossenheit und Temperament zeichnen ihre Persönlichkeit aus. Dabei sind sie innerhalb ihrer Familie ganz sanfte, anhängliche Wesen.

Vorlieben, Erziehung und Pflege

Der treue und liebenswerte Irish Glen of Imaal Terrier ist ein angenehmer Familienhund und unkomplizierter Begleiter. Er strahlt viel Persönlichkeit aus, ist dank seiner Gelehrigkeit jedoch recht einfach zu erziehen. Ruhige, konsequente Anweisungen befolgt er freudig. Generell zeichnet sich der kernige Terrier als recht ausgeglichen aus. Erfordert es die Situation, steht er anderen Terriern jedoch in Nichts nach. Er ist wachsam und verteidigungsbereit. Zweimal pro Woche sollte das Haarkleid gründlich gebürstet und gekämmt werden. Das Auszupfen überstehender Haare sorgt für eine schöne Konturierung des Hundes.

Aussehen

Eine mittlere Körpergröße und der Eindruck großer Stärke zeichnen den Irish Glen of Imaal Terrier aus. Für seine Größe vermittelt er maximale Substanz. Die mit einem kräftigen Ansatz versehene Rute ist hoch angesetzt und wird in einer fröhlichen Position getragen. Ein freier, mühleloser, raumgreifender Gang mit viel Schub aus der Hinterhand ist rassetypisch. Das mittellange, raue Haarkleid wird von weicher Unterwolle unterpolstert. Blau-gestromte Hunde dürfen keinen Anflug von Schwarz zeigen. Auch Weizen ist als Fellfarbe zugelassen, von heller Weizenfarbe bis hin zu rötlich-goldenen Schattierungen.

Herkunft

Der Irish Glen of Imaal Terrier ist eine sehr alte Hunderasse, der es jedoch über lange Zeit hinweg an entsprechender Anerkennung mangelte. Sein Verbreitungsgebiet beschränkt sich auf die überaus raue Einöde des Irischen Glen of Imaal. Diese Region ist von Bauern besiedelt, deren Vorfahren Soldaten waren, die für ihre Dienste im 16. und 17. Jahrhundert von der britischen Krone als Entlohnung Land bekamen. Es bedarf schon eines robusten Wesens und Durchhaltevermögens, um sich in solch einer Gegend zu behaupten. Ebenso sind die Hunde aus dieser unwirtlichen Region. Harte Arbeitsanforderungen machten sie zu vielseitigen und widerstandsfähigen Vierbeinern. Die Anerkennung der Rasse durch den Irischen Kennel Club erfolgte 1934. Kurz darauf kam es zur Gründung eines für die Rasse zuständigen Clubs. Die internationale Anerkennung des Irish Glen of Imaal Terriers durch die FCI ließ jedoch noch bis 1981 auf sich warten. Mitte der 1980er Jahre erfolgten schließlich erste Importe nach Deutschland.

Aktuelle Würfe

Welpen verfügbar

65428 Rüsselsheim

  • Sehr schöne Welpen
    Sehr schöne Welpen
  • West Highland White Terrier

Welpen verfügbar

34519 Diemelsee-Adorf

  • Wir haben Miniatur Bullterrier Welpen
    Wir haben Miniatur Bullterrier Welpen
  • Miniature Bull Terrier

Welpen verfügbar

91622 Rügland (Unternbibert )

  • süsse babys
    süsse babys
  • Yorkshire Terrier

Welpen verfügbar

77855 Achern-Wagshurst

  • Drahthaar Foxterrier Welpen
    Drahthaar Foxterrier Welpen
  • Fox Terrier (Drahthaar)

-w-

-w-