Kerry Blue Terrier

UrsprungslandIrland

FCI-Gruppe 3:Terrier
Sektion 1 Hochläufige Terrier. Ohne Arbeitsprüfung.

Std. Nummer:3

Gewicht:Rüde: 15-18 kg, Hündinnen: entsprechend weniger

Widerristhöhe:Rüden: 45,5-49,5 cm, Hündinnen: 44,5-48 cm

Vereine Züchter

Kerry Blue Terrier

Früher setzte man Kerry Blue Terrier für die anspruchsvolle Aufgabe ein, Otter im tiefen Wasser anzugreifen oder Dachse tief unten in ihren Bauten anzugreifen. Auch als Rattenfänger brillierte der blaue Terrier aus der irischen Grafschaft Kerry. Heute schätzt man ihn vor allem als wachsamen und liebevollen Familienhund.

Persönlichkeit

Kerry Blue Terrier sind hervorragende Familienhunde, die sich ihren Menschen eng anschließen und auch Kinder mögen. Trotz ihres stolzen Terrierwesens sind sie anhänglich und sehr liebebedürftig. Anderen Hunden gegenüber erweisen sie sich in der Regel als verträglich.

Vorlieben, Erziehung und Pflege

Kerry Blue Terrier bewegen sich ausgesprochen gerne. Deshalb bietet sich – neben dem klassischen Einsatz als Jagdhund auf Otter und Dachse – auch Hundesport an. Der blauen Schönheit bereitet alles Freude, was mit Bewegung und Köpfchen zu tun hat. Der kernige Ire ist temperamentvoll und verfügt über einen starken Willen, was eine konsequente Erziehung unbedingt erforderlich macht. Einmal aufgestellte Regeln bedürfen strikter Einhaltung, ansonsten schreibt der Kerry Blue Terrier seine eigenen Gesetze und lebt danach. Kerry Blue Terrier haben keine Unterwolle und haaren deshalb so gut wie überhaupt nicht. Dennoch sollte man das Haarkleid mehrmals pro Woche gründlich durchbürsten und anschließend kämmen. Alle acht Wochen stehen ein Bad und das Schneiden des Fells an – zumindest, wenn der Kerry Blue Terrier ein rassetypisches Styling haben soll.

Aussehen

Der Kerry Blue Terrier ist ein stattlicher Hund mit ausgewogenen Proportionen. Er erreicht eine Schulterhöhe von rund 48 Zentimetern und wiegt circa 16 Kilogramm, womit der Ire zu den mittelgroßen Hunden gehört. Ein wichtiges Rassemerkmal ist das weiche, üppige, wellige Haarkleid, das bei einem ausgewachsenen Kerry Blue Terrier eine blaue Farbe zeigt, wobei jede Schattierung erlaubt ist. Die Welpen erblicken übrigens ganz schwarz das Licht der Welt. Das rassetypische Blau entwickelt sich erst später und es kann sogar bis zu drei Jahre dauern, bevor es perfekt ist. Kerry Blue Terrier bewegen sich koordiniert und zeigen viel Raumgriff in der Vorderhand. Die Hinterhand hat viel Schub. In der Bewegung sollte die Rückenlinie möglichst gerade sein.

Herkunft

Der seit sehr langer Zeit in Irland bekannte Kerry Blue Terrier trug früher den Namen Irish Blue Terrier. Trotz dieser traditionsreichen Existenz, die überwiegend im Fangen von Ratten und dem Leben als Bauernhofhund bestand, gibt es bis zum 20. Jahrhundert kaum detaillierte Dokumentationen über die Rasse. Die erste stammt von 1847 und beschreibt einen bläulich-schieferfarbenen Hund, der überwiegend in der Grafschaft Kerry lebte. 1913 erfolgte erstmals die Ausstellung eines blauen Terriers. Im selben Jahr erfolgte die Anerkennung durch den Irish Kennel Club. Weil ihn irische Patrioten zu ihrem Maskottchen machte, erlebte der Kerry Blue Terrier einen Popularitätsschub, was dazu führte, dass es schließlich sogar vier Clubs gab, die sich der Rasse annahmen. In den 1940er Jahren erfolgte die Aufnahme des Kerry Blue Terriers in den deutschen Klub für Terrier.

Aktuelle Würfe

Welpen verfügbar

56299 Ochtendung

  • Welpen abzugeben
    Welpen abzugeben
  • Kerry Blue Terrier

Welpen verfügbar

65428 Rüsselsheim

  • Sehr schöne Welpen
    Sehr schöne Welpen
  • West Highland White Terrier

Welpen verfügbar

34519 Diemelsee-Adorf

  • Wir haben Miniatur Bullterrier Welpen
    Wir haben Miniatur Bullterrier Welpen
  • Miniature Bull Terrier

Welpen verfügbar

91622 Rügland (Unternbibert )

  • süsse babys
    süsse babys
  • Yorkshire Terrier

-w-

-w-