- Anzeige -

- Anzeige -

Pharaoh Hound

Pharaonenhund

FCI-Gruppe 5:Spitze und Hunde vom Urtyp
Sektion 6 Urtyp. Ohne Arbeitsprüfung.

Std. Nummer:248

Widerristhöhe:Rüden: 56-63,5 cm, Hündinnen: 53-61 cm)

Vereine Züchter

Pharaoh Hound

Wenn der Pharaoh Hound regungslos verharrt, sieht er aus wie eine antike Skulptur: so fein gemeißelt und unfassbar elegant. Wenn er dann in die Luft schnellt und pfeilschnell über den Boden fliegt, spätestens dann schlägt jedem das Herz vor Faszination bis zum Hals.

Persönlichkeit

Seine verbindliche Freundlichkeit ist geradezu umwerfend. Seine spritzige Lebhaftigkeit bringt gehörig Schwung in jeden neuen Tag. Und da der Pharaoh Hound auch noch ein robustes Kerlchen und zudem überaus reinlich und pflegeleicht ist, verspricht das Leben mit dem mittelgroßen Vierbeiner jede Menge Spaß – allerdings auch viel Verantwortung.

Vorlieben, Erziehung und Pflege

Die Jagd auf Kaninchen liegt den bellfreudigen Vierbeinern im Blut. Das verrät schon ihr mystisch anmutender maltesischer Name „Kelb tal-Fenek“, was „Hund für Kaninchen“ bedeutet. Auf Malta schätzt man den Helfer der Schaf- und Ziegenhirten auch als Wachhund. Aufmerksamkeit und Bellfreude sind für Letzteres natürlich denkbar gute Eigenschaften. Allerdings teilt nicht unbedingt jeder Nachbar in dicht besiedelten Wohngebieten diese Leidenschaft. Es erfordert durchaus eine konsequente Erziehung, einem Pharaoh Hound zu vermitteln, dass Bellen nur draußen beim Spielen und Toben oder auf der Rennbahn erwünscht ist. Die hohe jagdliche Motivation stellt Pharaoh Hound-Halter vor eine ganz besondere Aufgabe. Eine solide Ausbildung und regelmäßiges Training helfen, mit dieser Herausforderung umzugehen. Das kurze, glatte Haarkleid ist sehr pflegeleicht. Allerdings haften ausgefallene Haare mitunter engagiert an Kleidung, Sofa und Autositzen. Ein einfacher Gumminoppen-Handschuh reicht, um loses Haar zu entfernen.

Aussehen

Mit einer Körpergröße von bis zu 63,5 Zentimetern ist der muskulöse Sportler mit dem glatten rostroten Fell und den kecken Stehohren, die bei der Jagd wie ein Radar funktionieren, ja auch durchaus eine imposante Erscheinung. Ein einziger Blick in seine bernsteinfarbenen Augen reicht, um sein freundliches Wesen zu ergründen. Seine Haltung ist edel. Die Körperlinien sind klar umrissen. Der Körperbau strahlt Kraft, Anmut und Leistungsfähigkeit aus.

Herkunft

Bildschön und elegant sieht der ursprünglich aus Malta stammende Hund aus, dessen Verspieltheit bis ins hohe Alter anhält. Auf der geschichtsträchtigen Heimatinsel findet man hin und wieder noch Pharaoh Hounds, es gibt aber auch Züchter in Deutschland und den Nachbarländern. Allerdings insgesamt zu wenig. Die Rasse ist weltweit selten und bedarf weiterhin viel verantwortungsvollem Know-hows und züchterischem Engagements, um auch in Zukunft weiter zu existieren.

Aktuelle Würfe

Hier werden Würfe der aktuellen Rasse sowie der dazugehörigen FCI Gruppe angezeigt.

Welpen verfügbar

71726 Benningen am Neckar

  • M-Wurf
    M-Wurf
  • Kleinspitz

Welpen verfügbar

52385 Nideggen

  • Kleine Rabauken suchen ein Zuhause
    Kleine Rabauken suchen ein Zuhause
  • Großspitz

Welpen verfügbar

47624 Kevelaar

  • Zuckersüsse Welpen
    Zuckersüsse Welpen
  • Zwergspitz

Welpen verfügbar

03042 Cottbus

  • Wir freuen uns über typvolle Wolfsspitz/Keeshond Welpen
    Wir freuen uns über typvolle Wolfsspitz/Keeshond Welpen
  • Wolfsspitz

- Anzeige -

- Anzeige -